Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Von Heimo Strempfl


2013

"I AM JUST A POOR BOY". Rückkehr des Literaturkurs-Stipendiaten A.M. Widmann ins Musil Museum. in: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur, Nr. 147/148 Dezember 2013/Jänner 2014.
BACHMANN-PREIS IN VIELER HINSICHT [ Stephanie Gleißner ]. In: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur, Nr. 145/146, Oktober/November 2013
BIS KLAGENFRT ANRUFT [ Cornelia Travnicek ]. in: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur, Nr. 139/140, April/Mai 2013.
  

2012

SATUS KATZE. in: Die Brücke - Kaernten.kunst.kultur, Nr. 135/136, Dezember 2012/Jänner 2013.
PLAV SONGS VON THOMAS PODHOSTNIK. in: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur,  Nr. 131/132, August/September 2012
OHRENBERG ODER DER WEG DORTHIN... In: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur,  Nr. 127/128, April/Mai 2012.

2011 

DAS ZIMMERMÄDCHEN MIT TARNKAPPE. In: Die Brücke - kaernten.kunst.kultur, Nr.
123/124, Dezember 20011/Jänner 2012
DER WÖRTHERSEE BLÜHT GRÜN. In: Mein See. 33 Autorinnen und Autoren über Kärntner Seen, herausgegeben von Gabriele Russwurm-Biró. Fotografien von Johannes Puch. Klagenfurt: DRAVA, 2011, S. 302-311.
MEHRFACHER BACHMANNPREISTRÄGER, GENANNT "ScHappy". Peter Wawerzinek erobert(e) die Herzen der Literaturfreunde im Sturm. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 117/118, Juni/Juli 2011, S. 34/35.
EINLADUNG AN DIE WAGHALSIGEN. KELAGerlesen startet heuer mit „seiner“ jüngsten Bachmannpreisträgerin – Dorothee Elmiger erhielt auch den Rauriser Literaturpreis 2011. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 115/116, April/Mai 2011, S. 26.


2010

ÜBER 111 BRÜCKEN MUSST DU GEHN. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 111, Oktober/November 2010, S. 99/100.
WIEDER DAHEIM IN DER LITERARISCHEN BUCHT. Männerb(r)uch oder Wolfgang M. Siegmunds preisgekröntes neues Werk. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 104, Februar 2010, S. 28.


2009

DAS FLIRREN IM BILDRAUM. Zu neueren Arbeiten von Christine de Pauli. In: Christine de Pauli. Klagenfurt: Ritter (2009) 
MEERESLUFT ÜBER DEM BENEDIKTINERPLATZ: DER STAND 17. In: Mein Café. Kafeehauskultur in Kärnten, herausgegeben von Gabriele Russwurm-Biró und Gerhard Maurer. Klagenfurt: Hermagoras-Mohorjeva, 2008, S. 310-317.
12. KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2008).

2007

KNJIZEVNI TECAJ IZ KLAGENFURTA: KNJIZEVNI MUZEI KAO PLATFORMA ZA RADIONICU KREATIVNOG PISANJA [ A Literary Museum as a Platform for a Creative-Writing-Initiative ]. In: Muzeologija, 43./44. (2006/2007), herausgegeben vom Museums Dokumentations Zentrum (MDC) Zagreb, Zageb 2007, S. 356-366.
VON DER BEWAHRUNG DES GENAUEN BLICKS. In: Marianne Bähr. Bilder 1997-2007. Mischtechniken und Collagen. Klagenfurt 2007. 
HADRABA LAVANT RUBEN. (Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie 3 und im Robert-Musil-Literatur-Museum, Klagenfurt, 21.09. bis 03.11.07). Vgl. www.galerie3.com
11. KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2007).
LITERARISCH: UNÜBERSEHBAR. In: Kultur. Magazin. Kärntens schönste Seiten, herausgegeben von der Kärnten Werbung. Sommer 2007.
ZU DEN ARBEITEN VON FRANZ BRANDL AUS DEN NEUNZIGER JAHREN. in: Franz Brandl. Bilder. Zeichnungen. Installationen, Klagenfurt: Hermagoras, 2007, S. 42-49.  

2006

EIN TREFFERREICHES SPIEL MIT WORT-BILDERN. Birth. School. Work. Death.  In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 70 (September 2006), S. 28/29.
TRAININGSCAMP FÜR DIE CHAMPIONSLEAGUE. Bilanz zum 10. Klagenfurter Literaturkurs. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 68 (Juni 2006), S. 18/19.
ANGELIKA KAUFMANN: 20 GEDICHTE. Über einen „strengen“ Umgang mit Literatur-Liebhabern. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 68 (Juni 2006), S. 32/33.
10. KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2006).
 

2005

ROBERT-MUSIL-LITERATUR-MUSEUM: Das Gefühl vermitteln, „Literatur wäre etwas unheimlich Wichtiges“. In. Praesent. Das österreichische Literaturjahrbuch. Wien: Edition Praesens, 2005, S. 60-64.

9. KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2005).
BLUES IST IMMER DORT, WO ETWAS FEHLT. Über einen neuen Text von Wolfgang Maria Siegmund. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 56, April 2005, S. 24/25.
DAS FLIRREN IM BILDRAUM. Zu neueren Arbeiten von Christine de Pauli. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 55, Dezember 2004/Jänner 2005, S. 14-16.

2004

inSTANZEN. Erstmals gemeinsam und einzigartig arbeiten Isolde Baumhackl-Oswald (Objekte), Wolfgang Liebhart (Komposition) und Erwin Kropfitsch (Piano). In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 51, September 2004, S. 12-14.
8. KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2004), S. 38.
JAHRGANG 2003 SMARTNO. Starker Abgang mit genähten Stammbäumen von Eduard Lesjak. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 44, Dezember 2003/Jänner 2004, S. 48-50.

2003

VORSPANN. Zur VORLESE. PRVO BRANJE [ mit Beiträgen von Marlen Schachinger und Jörg Albrecht ]. In: Die Brücke - kärnten.kunst.kultur, Nr. 43, November 2003, S. 18.
KLAGENFURTS GROSSE TOCHTER. Am 17. Oktober jährte sich zum 30. Mal der Todestag von Ingeborg Bachmann. In: Klagenfurt. Die Stadtzeitung mit amtlichen Nachrichten, Nr. 17 (29. Oktober 2003), S. 43.
KLAGENFURTER LITERATURKURS. In: Volltext. Zeitung für Literatur, Nr. 3 (Juni/Juli 2003), S. 34.

2002

KOORDINATEN DES MENSCHSEINS. St. Georgener Gespräche 2002: Der Künstler Eduard Lesjak pflanzte "Stammbäume" ins katholische Bildungshaus. In: Kleine Zeitung (26. September 2002) [= Auszug aus dem Katalogtext]
AUF DAUER ANGELEGT: STAMMBÄUME VON EDUARD LESJAK. In: Eduard Lesjak: Stammbäume. Leinenarbeiten, Klagenfurt, 2002 (= Katalogtext).
HEIMAT FÜR DEN MANN OHNE LIEGENSCHAFTEN. [ Zum 60. Todestag von Robert Musil ]. In: Kleine Zeitung (15. April 2002).

2000
MIR STEHEN DIE HAARE ZU MEERE. In: Caroline. Painted poems, Klagenfurt: Carinthia Verlag, 2000 (= Katalogtext).
REPRÄSENTATIVE LYRIK. Ein neues Bachmann-Buch bringt zum Teil unveröffentlichte Gedichte der gebürtigen Kärntnerin. In: Kleine Zeitung (21. August 2000) [= . In die Mulde meiner Stummheit leg ein Wort." Interpretationen zur Lyrik Ingeborg Bachmanns, hrsg. von P. Heinz Kucher und L. Reitani, Böhlau-Verlag, 2000 (= Literatur und Leben, Bd. 55), Besprechung].
IN DER ZWISCHENZEIT. Maike Wetzels Versuch über das Glück. In: literaturkritik.de (Nr. 4 - April 2000, 2. Jahrgang) [= Maike Wetzel: Hochzeiten. Erzählungen, Frankfurt: S. Fischer, 2000; Besprechung].

1999

ANTINAZISTISCHER EIGENSINN. Ein Wegweiser durch Ingeborg Bachmanns "Kindheitslandschaft" - die neue Biographie des Salzburger Literaturwissenschaftlers Hans Höller. In: Kleine Zeitung (24. Juni 1999) [= Hans Höller: Ingeborg Bachmann, Besprechung].
HAARGENAU AM NERV DER ZEIT. Der Auftritt des Erzähler Vladimir Vertlib. In: Kleine Zeitung (29. April 1999) [= Vladimir Vertlib: Zwischenstationen; Besprechung].

1998
UNERMÜDLICH, NEUGIERIG UND KRAFTVOLL FÜR KÄRNTENS KULTUR. Franz Brandl feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. In: Kärntner Tageszeitung (29. Dezember 1998).
IHR LEBENSZIEL WAR "GLORIA FÜR ROBERT". Martha Musil - eine Frau mit Mission: Der zielstrebige und hartnäckige Kampf der Witwe um die neuerlicher Etablierung von Musils Werk. In: Kleine Zeitung (22. Dezember 1998) [= Martha Musil. Briefwechsel mit Armin Kesser und Philippe Jaccottet; Besprechung].
ÜBER DEN NEUEN FIAT UND GINA LOLLOBRIGIDA. In: Kleine Zeitung (9. Juni 1998) [= Ingeborg Bachmann: Römische Reportagen; Besprechung].
MUSIL AUF ARMENISCH. In: Klagenfurt. Die Zeitung der Landeshauptstadt, Nr. 278 (8. April 1998).
EIN "ENERGISCHES DENKMAL“. Robert-Musil-Literatur-Museum, Klagenfurt. In: Neues Museum. Die österreichische Museumszeitschrift, herausgegeben vom Österreichischen Museumsbund, Nr. 3/4, 1998, S. 9-12. [gemeinsam mit Franz Freytag].

1997
LESEFEST IM MUSIL-HAUS. In: K3. Kärntner Kulturzeitschrift, Nr. 11 (November 1997).

1996
PRÄZISIONSARBEIT MIT DER "PROSAKAMERA". Über Sabine Grubers Roman Aushäusige. In: Die Brücke, Kärntner Kulturzeitschrift, 23. Jg., Nr. 3 (1996), S. 31/32.

 
1994
KREISENDES THEMA: KUNST ALS ZUSAMMENARBEIT [Zur Ausstellung "Trivial Circuit" im Künstlerhaus Klagenfurt]. In: Kärntner Tageszeitung (28.Mai 1994).
REDUKTION ALS KÜNSTLERISCHE GRUNDHALTUNG. Gabriele Hain stellt Porzellan-Objekte vor, Alois Reiter zeigt in sich gekehrte philosophische Malerei. In: Kärntner Tageszeitung, (19. Mai 1994).
ÜBERGEORDNET SCHWARZ. Pierre Soulages im Zentrum Paris. In: Kunstforum Kärnten. Kärntens monatliche Kulturzeitschrift (15. Februar 1994).

1993
DIE BLUTSPUR. Zur Darstellung der Kontinuität von Kaiserreich und Weimarer Republik in Heinrich Manns Roman `Der Kopf'. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, New York, Paris, Wien: Verlag Peter Lang 1993 (= Europäische Hochschulschriften: Reihe 1, Deutsche Sprache und Literatur, Bd. 1367).
LIEBESLÄCHELN UND HOHNGELÄCHTER. Das Künstlerhaus zeigt die neue Graphikmappe von Günter Brus. In: Kunstforum Kärnten, Nr. 6 (1993).
PETER V. ZIMA, Einführung in die vergleichende Literaturwissenschaft. Unter Mitarbeit von Johann Strutz. Tübingen: Francke, 1992 (= UTB für Wissenschaft: Uni-Taschenbücher, 1705). In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 4 (1993), S. 21/22. [Besprechung]
HOLGER RUDLOFF: Produktionsästhetik und Produktionsdidaktik. Kunsttheoretische Voraussetzungen literarischer Produktion. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1991 In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 4 (1993), S. 24/25. [Besprechung]
ESSENZ DER PERIPHERIE, Zwischenwelt: "Literatur in der Peripherie" (= Jahrbuch 3 der Theodor Kramer Gesellschaft). Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1992. In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 3 (1993), S. 12/13. [Besprechung]
"GIBT ES NICHT IMMERHIN DIE MÖGLICHKEIT VON LIEBE ODER GAR GLÜCK?". Die Romane der Waltraud Anna Mitgutsch. In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 2 (1993), S. 83-90.
BOGDAN BORCIC: Immer noch und wiederum auf der Suche nach Klarheit. In: alpe adria. Informationsblatt der Alpen Adria Friedensbewegung, Nr. 3 (1993), S. 22/23.
KLAUS AMANN, Die Dichter und die Politik. Essays zur österreichischen Literatur nach 1918. In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 2 (1993), S. 139/140: [Besprechung]

1992
EIN KONZEPT BEWÄHRT SICH. Erfolgreiche Deutschdidaktik Tagung an der Universität Klagenfurt. In: Pädagogische Beilage zum Verordnungsblatt des Landesschulrates für Kärnten, Heft 1, v. 20. Februar 1992, S. 11-14.
WIDER DEN "GEMÜTLICHEN FERNSEHKRIEG". Valentin Omans Graphik-Serie "Croatia 1991". In: alpe adria, Nr. 1 (1992), S. 24/25.

1991
MARIO ANDREOTTI: Die Struktur der modernen Literatur: Neue Wege in der Textanalyse. Einführung - Epik und Lyrik (Rezension). In: Informationen zur Deutschdidaktik, 3 (1991), S. 13/14. [Besprechung]
DIE VIERTE MACHT. Zu Geschichte und Kultur des Journalismus in Österreich seit 1945. Hrsg. v. Hans Heinz Fabris und Fritz Hausjell. in: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 3 (1991), S. 9/10. [Besprechung]
LUST AM VERBALEN RAUFEN: Die "Babyficker"-Auseinandersetzung. In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 4 (1991), S. 150-160.
KULTURPROJEKTE - Bibliographische Hinweise. In: Informationen zur Deutschdidaktik, Nr. 3 (1991), S. 106-110.
INFORMATIONEN ZUR DEUTSCHDIDAKTIK. In: Kärntner Lehrerstimme, Nr. 5 (1991).

1990
"BILD + SPRACHE - Bildsprache", Informationen zur Deutschdidaktik (IDE), 14. Jg. (NF)/Nr. 4 (1990). In: Mitteilungen der Gesellschaft für Filmtheorie, Nr. 2 (1990).

1988
NEUE WEGE ZUR ARBEIT - NEUE WEGE ZUR KULTUR. [Über die Entstehung von Kulturinitiativen im Rahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik] in: Die Brücke, 14.Jg, Nr.4 (1988).

1987
AUTORREFERAT der Diplomarbeit. In: Heinrich Mann - Jahrbuch, Nr. 5, (1987). Helmut Koopmann, Peter Paul Schneider,Hrsg. in Zusammenarbeit mit dem Senat der Hansestadt Lübeck.

1986
GEIST UND TAT. Literatur und Politik bei Heinrich Mann am Beispiel des Untertan. Diplomarbeit, Universität für Bildungswissenschaften Klagenfurt, 1986.
HOCHSCHULEN - MEHR MUT ZU REFORMEN. in: Kärntner Tageszeitung (4. Mai 1986)
[in der Reihe "Perspektiven 90" - Das große Gespräch über die Zukunft].

1985
UNIVERSITÄTSREFORM - fünf vor zwölf. Zu Hans Heinz Fabris "Wann kommt die nächste Universitätsreform". in: Zukunft. Sozialistische Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur (September 1985), S. 43/44.

1982
REALISTISCHE PHANTASIE. Schüler bemalten die Fassade des Hörzendorfer Kindergartens. In: Die Brücke, Nr. 3 (1982), S. 85-87.